Rezepte

Vegane Weihnachtsbrownies

Die Weihnachtszeit mit Ihren Leckereien ist ein Fest für den Gaumen und meist ein Albtraum für die Hüfte. Zum Glück gibt es aber Möglichkeiten, um leckere weihnachtliches Gebäck ohne Reue zu essen. Ich stelle euch heute Brownie aus Kidneybohnen vor, die nach Lebkuchen schmecken und dabei noch sehr einfach zu backen sind.

Rezept (für eine 20x26x5cm Form)

  • 500 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 100 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver, schwach entölt
  • 2 EL Zimt
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 100 ml Reismilch oder Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Bourbon Vanille
  • 50 ml flüssiges Kokosöl
  • 1 Banane
  • 10 EL Ahornsirup
  • 3 EL Nüsse –  am besten Mandeln oder Haselnüsse

 

Dekor:

  • Mandelblättchen und 20g Schokolade

 

Zu Beginn müssen die Kidneybohnen sehr gründlich gewaschen werden, sonst schmecken die Brownie später danach. Am besten so lange ausspülen bis das Wasser klar ist.

In einer Schüssel alle Zutaten bis auf die Nüsse mit einem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse rühren. Anschließend die Nüsse unterheben. Den Teig dann in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Form geben. Ich lege lieber mit Backpapier aus, dann lässt sich der fertig gebackene Brownieteig später leichter aus der Form nehmen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 20 bis 30 Minuten backen. Es kommt immer auf den Backofen an. Die Brownies sind fertig, wenn der Teig bei der Stichprobe noch leicht feucht ist.

Lasst die Brownies nach dem Backen abkühlen und schmelzt die Schokolade in einem Wasserbad. Mit einem Löffel lässt sich die flüssige Schokolade gut verteilen. Dann noch Mandelblättchen obendrauf und das ganze in der Form in den Kühlschrank stellen. Sobald die Schokolade fest geworden ist könnt ihr die Brownies schneiden.

Lasst es euch schmecken 🙂

2 Gedanken zu „Vegane Weihnachtsbrownies“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s