Rezepte

Süßkartoffelsalat

In Kopenhagen haben meine Frau und ich unsere Flittertage genossen, kein Wunder, dass wir uns auch mal richtig durch die Hauptstadt Dänemarks gefüttert haben.

Beim Street Food Market am Wasser haben wir uns von „The Protein Kitchen“ ein super Abendessen gegönnt. Das Essen bestand aus zwei Salaten – Quinoa mit Edamame, Rotkraut, Karotte und Cranberries und Süßkartoffel mit Black Beans und Mais – einer Art Curry-Kichererbsen Patty und einem Vollkornbrot. 

Und genau dieser Süßkartoffelsalat ist es von dem ich nicht genug bekommen kann und – etwas abgeändert – gut einmal die Woche esse.

 

Zutaten für 2 Personen // Zeitaufwand ca 20-25 Minuten

  • 1 große Süßkartoffel (etwa 300g)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1/2 Bund Lauchzwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zitrone
  • 1-2 TL Agavendicksaft
  • Petersilie
  • Salz/Pfeffer

 

Die Süßkartoffel schälen und in grobe Würfel schneiden. Leicht gesalzenes Wasser zum sieden bringen und die Süßkartoffel hinzugeben und 15 Minuten garen. Dabei darauf achten, dass das Wasser nicht kocht.

Währenddessen die Flüssigkeit der Kidneybohnen und Mais abgießen. Die Paprika in kleine Würfel und die Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden.

Alle verarbeiteten Zutaten in eine Schüssel geben, das Dressing aus Zitronensaft und Agavendicksaft zusammenmischen und darüber geben. Mit Petersilie garnieren und abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Guten Appetit!

3 Gedanken zu „Süßkartoffelsalat“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s