Allgemein, reisen

Vegan in München

Das erste Mal in München und nur zwei Tage Zeit.

Meine Frau und ich waren auf eine Hochzeit in München eingeladen und haben das Wochenende genutzt um uns die Stadt mit dem höchsten Weißbierverbrauch in Deutschland kulinarisch mal genauer anzusehen. Am Freitag bei der Hochzeit gab es neben dem klassischen Grillbufett für uns unter anderem leckeren Couscoussalat mit Grillgemüse und – vor allem bei meiner Frau beliebt – gegrillte Pfirsiche.

munchen-1

Am Samstag sind wir leider etwas planlos durch München geirrt, haben dafür aber in einem gutbürgerlichen Wirtshaus einen veganen Linseneintopf gegessen, der wirklich super war. Danach haben wir uns noch ein Eis bei Artefredda gegönnt. Dunkle Schokolade….mmmmmmh.

munchen-2

Abends waren wir mit dem Brautpaar und einigen Freunden nochmal essen. Das Restaurant hatte zwar keine veganen Speisen, war aber sehr aufgeschlossen für unsere Wünsche und so gab es Bratkartoffeln mit Austernpilzen  für meine Frau und Tagliatelle mit Pfifferlingen und Cocktailtomaten für mich. So einfach und lecker. Wir waren echt begeistert, eilt München doch eigentlich der Ruf voraus wenig auf veganes Essen zu geben. Wir können das absolut nicht bestätigen.

Für den Sonntag – unser Zug zurück in den Norden fuhr erst um 18 Uhr – haben wir uns dann einen Plan gemacht um kulinarisch noch voll auf unsere Kosten zu kommen. Hierfür haben wir die App Vanilla Bean zurate gezogen. Eine App, mit der man im Umkreis vegane Restaurants finden und diese nach Besuch auch bewerten kann. Bevor wir uns auf den Weg gemacht haben musste ich aber noch eine Laufrunde an der Isar drehen. Bundeslandpunkt München: Check. 🙂

Wir haben unser Frühstück im Max Pett genossen – nicht umsonst mit dem Zusatz „Das vegane Restaurant“, wobei man DAS auch gerne hätte groß schreiben können so lecker war es dort. Meine Frau bestellte sich amerikanisches Frühstück mit Pancakes und „Rührei“, ich musste unbedingt das typisch bayrische Frühstück ausprobieren. Wann bekommt man schonmal Weißwurst mit süßem Senf, eine Brezn und ein (alkoholfreies) Weißbier zum Frühstück. 🙂

Gut gestärkt sind wir mit der U-Bahn zum Olympiapark. Bei 29° sind wir auf den Olympiaberg rauf, der erstmal leicht zu bezwingen aussieht. Oben angekommen waren wir froh über was kaltes zu trinken und einen kleinen Snack. Die Aussicht lässt den Weg in Vergessenheit geraten. In der kleinen Olympiahalle gab es eine Star Wars Ausstellung um die wir natürlich nicht herumgekommen sind. Mit 25€ für ein Ticket nicht gerade günstig, aber es war sehr interessant die Anfänge zum Beispiel von Chewbacca zu sehen, der auf den ersten Zeichnungen eher nach eine Katze aussah.

munchen-6

 

Unser Highlight des München Aufenthalts folgte dann. Meine Frau hatte online das Café Katzentempel entdeckt welches wir unbedingt besuchen mussten. Das Café macht seinem Namen alle Ehre, neben den leckeren veganen Speisen kann man hier Katzen beobachten, mit ihnen spielen oder sie streicheln. Sowas kannte ich sonst nur von Galileo aus Tokio. Die Katzen stammen aus dem Tierschutz und haben auch die Möglichkeit sich zurückzuziehen wenn es ihnen zu viel wird. Das war ein richtiges Erlebnis. Neben dem staunen über die absolut entspannten Katzen gönnten wir uns einen Burger.

Auf dem Weg zum Bahnhof sind wir dann noch beim Eiscafé del fiore vorbei und haben uns von den veganen Eissorten Kokos- und Schokoladensorbet ausgesucht. Die Kombination ist unfassbar lecker. Mango und Zitrone haben wir auch probiert, uns war aber eher nach „Milch“-eis.

Das Wochenende in München hat uns wirklich viel Spaß und Leckereien bereitet und wir freuen uns auf das nächste Mal.

Bis dahin, Servus.

 

Ein Gedanke zu „Vegan in München“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s